Startseite über Elche Bezugsquellen Kontakt Impressum

Elchkäse - der teuerste Käse der Welt

 

Der Käse der Elchkuh gilt als teuerster Käse der Welt.

Die schwedische Spezialität ist gerade bei Feinschmeckern und Sterneköchen in "aller Munde", da der Geschmack und die Seltenheit ein besonderes Highlight bieten und z.B. ein Parfait mit Elchkäse jedes Menü zum Erlebnis macht.

 

Elchkäse

 

Käse aus Elchmilch - Eine rare Spezialität

  

Angeboten werden unter anderem aus Elchmilch hergestellter Feta und Blauschimmelkäse. Geschmacklich kräftiger als Käse aus Kuhmilch, erinnert der leicht säuerliche Geschmack der fett- und eiweißreichen Käsespezialität entfernt an griechischen Feta.

 

Zumeist in Form kleiner Kugeln angeboten, kostet Elchkäse bis zu 500 Euro pro Kilogramm - Der Preis kann, je nach Sorte und Verfügbarkeit, teilweise auch deutlich höher liegen.
Der hohe Preis erklärt sich unter anderem aus der Seltenheit des Ausgangsproduktes. Nur zahme Elche, welche an den Mensch gewöhnt sind, können gemolken werden; doch auch dann zeigen Elchkühe meist eine gehörige Portion Störrigkeit. Die erzielbaren Mengen pro Elchkuh sind im Vergleich zu anderen Spezies recht gering: Nur bis zu 4 Liter Milch pro Tag sind realistisch und nur im Zeitraum von Mai bis September ist das Melken überhaupt möglich - Erträge von maximal 300 Liter pro Jahr und Elch führen zu hohen Kosten.

 

Die Herstellung des Käses erfolgt in traditioneller Art und Weise mit einem großen Anteil an Handarbeit.

 

 

 


Diese Website steht evtl. zum Verkauf - Für Anfragen klicken Sie bitte  hier